Suche | Impressum | Datenschutz | Sitemap 
 Seite ausdrucken  drucken   
10. August 2017

Der Wahl-Vorstand

Wahl von Werkstatt-Rat und Frauen-Beauftragte 2017

Uns werden viele Fragen zur Wahl gestellt.
Die Antworten zu den am meisten gestellten Fragen möchten wir gerne allen zur Verfügung stellen.

Fragen zum Wahl-Vorstand

  • Wer bestimmt den Wahl-Vorstand?
    Der Werkstatt-Rat.
    Es gibt keinen Werkstatt-Rat?
    Dann muss die Werkstatt-Leitung zu einer Versammlung einladen.
    In der Versammlung wählen alle Wahl-Berechtigten den Wahl-Vorstand.
  • Wann muss der Wahl-Vorstand bestimmt oder gewählt werden?
    Spätestens 10 Wochen vor dem Ende der Amts-Zeit vom alten
    Werkstatt-Rat.
  • Wie viele Personen sind im Wahl-Vorstand?
    Drei Personen.
    Mindestens eine Person muss eine Frau sein.
    Eine von den drei Personen ist Vorsitzende.
  • Wer kann Wahl-Vorstand sein?
    Alle Wahl-Berechtigten.
    Und alle anderen Personen aus der Werkstatt.

    Wahl-Berechtigt sind alle Personen im Arbeits-Bereich.
    Auch Fach-Kräfte können Wahl-Vorstand sein.

    Im Wahl-Vorstand muss mindestens eine Frau sein.
    Diese Frau muss eine Werkstatt-Beschäftigte sein.
  • Was ist wenn mehr als eine Frau im Wahl-Vorstand ist?
    Mindestens eine Frau muss Werkstatt-Beschäftigte sein.
    Eine weitere Frau kann eine Fach-Kraft sein.
  • Braucht man für die Wahl der Frauen-Beauftragten einen extra
    Wahl-Vorstand?

    Ein Wahl-Vorstand soll beide Wahlen durchführen:
    – die Wahl zum Werkstatt-Rat und
    – die Wahl zur Frauen-Beauftragte
    In Ausnahme-Fällen kann für die Wahl der Frauen-Beauftragte ein eigener Wahl-Vorstand gebildet werden. Der besteht dann aber komplett aus Frauen.